TikTok als Marketing Medium, berechtigt oder overhyped?

Als sechstgrößtes Soziales Netzwerk der Welt und in einer Zeit in der Social Media Marketing immer wichtiger wird, kommen Sie in Ihrem Marketing Mix nicht an TikTok vorbei. Wir zeigen Ihnen ob es sich lohnt TikTok als Marketing Medium in Betracht zu ziehen oder ob Sie dort nur Ressourcen verschwenden.

Als sechstgrößtes Soziales Netzwerk der Welt und in einer Zeit in der Social Media Marketing immer wichtiger wird, kommen Sie in Ihrem Marketing Mix nicht an TikTok vorbei. Wir zeigen Ihnen ob es sich lohnt TikTok als Marketing Medium in Betracht zu ziehen oder ob Sie dort nur Ressourcen verschwenden.

TikTok?

TikTok ist eine Plattform auf der Menschen jede Art von Video zwischen 15 und 60 Sekunden teilen können. Videos können geliked, kommentiert oder geteilt werden und verbreiten sich so auf der ganzen Plattform. In Deutschland nutzen 5,5 Millionen Menschen monatlich TikTok. In den Vereinigten Staaten sind es schon 30 Millionen Nutzer pro Monat. Ein TikTok Video kann monatlich im Durchschnitt 13,4 Milliarden Viewer erreichen.

Im September 2017 übernahm TikTok den internationalen Markt und die zuvor genutzte Plattform musical.ly. Das Start-Up Bytedance kaufte zuvor muiscal.ly auf und wandelte alle Konten der App in TikTok Accounts um. Seitdem verfolgt TikTok ein rasantes Wachstum, welches sogar für Instagram und Facebook undenkbar ist. TikToks kurze und prägnante Videos, die kreativ und witzig sind, steigern seinen Beliebtheitsgrad enorm.

TikTok als Marketing Medium?

Da TikTok eine so große Reichweite hat, stellt sich unausweichlich die Frage, kann es zu Marketingzwecken genutzt werden? Wir überschaffen Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Vor- und Nachteile.

Vorteile

Wie schon gesagt hat TikTok eine wahnsinnig große Reichweite. Monatlich generiert die App durchschnittlich 13,4 Milliarden Views, wenn also ein Video auf der Plattform viral geht sind die Auswirkungen immens. Außerdem ist die tägliche Nutzungsdauer sehr hoch. In Deutschland sind es durchschnittlich 50 Minuten am Tag, die ein Nutzer auf der Plattform verbringt. Eine lange Nutzungsdauer bedeutet also, dass Werbung an einem Tag von vielen Leuten gesehen wird und das wahrscheinlich mehr als einmal.

Nicht nur die monatlichen Zuschauer sind von Bedeutung, TikTok ist auch in mehr als 150 Ländern verfügbar. Damit sind also potenzielle Kunden auf der ganzen Welt zu erreichen und für internationale Firmen ist TikTok als Marketing Medium besonders interessant.

TikTok zeichnet sich als Marketing Medium außerdem dadurch aus, dass viel Wert auf Kreativität gelegt wird und der Kunde damit schnell zu überzeugen ist. Der Content kann also individuell auf die Zielgruppe und die Plattform zugeschnitten werden. Dabei muss natürlich auf die Zielgruppe der App geachtet werden, aber die Funktionen der Plattform wie z.B. Hashtags, Challenges oder Filter können für Marketingzwecke genutzt werden. Dabei können diese Medien in einer “call to action” Marketingstrategie genutzt werden. Der Werbebetreibende kreiert eine Challenge, also eine Aufgabe, für die User, die diese dann in Ihrer eigenen Version umsetzten. Dabei kriegen Sie als Werbebetreibender die Aufmerksamkeit auf Ihr Unternehmen gelenkt, da jeder der diese Challenge macht sich automatisch mit Ihnen auseinandersetzt.

TikTok als Marketing Medium zu nutzen ist vor allem dann von Vorteil, wenn Ihre Zielgruppe bei Personen zwischen 13 und 24 Jahren liegt. Auf der Platform machen die 13-24 jährigen insgesamt 69% der Nutzer aus. Unternehmen wie z.B. Ausbildungsbetriebe können hier optimal die Zielgruppe nutzen um ihr Unternehmen zu bewerben. Die Nutzer von TikTok sind außerdem zu 60% weiblich, das kann auch von Bedeutung sein, wenn Sie Produkte mit einer hauptsächlich weiblichen Zielgruppe vermarkten wollen. Ein 40% Anteil von männlichen Nutzern ist trotzdem noch genug, um auch Werbung für männliche Zielgruppen auf TikTok zu versuchen.

TikTok als Marketing Medium bringt Vorteile wie auch Nachteile mit sich. In unserem Beitrag verschaffen wir euch eine Übersicht.

Nachteile

TikTok hat auf der anderen Seite auch Nachteile und zeigt sich in verschiedenen Aspekten nicht als geeignetes Marketing Medium. Vor allem in Hinsicht auf die Zielgruppe fallen ein paar Nachteile auf. Das TikToks hauptsächliche Zielgruppe bei den 13-24 jährigen liegt, ist natürlich ein Vorteil für alle Unternehmen wo die Zielgruppe bei den U30-jährigen liegt. Doch im Gegenzug sollten Unternehmen mit einer Zielgruppe von über 30 genau überlegen, ob Sie TikTok als Marketing Medium nutzen möchten.

Durch die große Popularität von TikTok und den vielen Nutzern auf der Plattform, gibt es einen damit einhergehend großen Fluss an Videos. Unter diesen Millionen Videos ist es schwer etwas außergewöhnliches zu produzieren, dass einer großen Zuschauerschaft auf-und gefällt. Dieser Nachteil ist nur dann relevant, wenn man von unbezahlter Werbung bei TikTok ausgeht. Da TikTok mittlerweile auch bezahlte Werbung anbietet, können Sie auch diese nutzen und müssen sich mit dem Nachteil der Massen an Videos nicht auseinandersetzen.

Beim Hochladen eines Videos auf TikTok sollte außerdem beachtet werden, dass TikTok nur als App auf dem Handy oder Tablet verfügbar ist. Der Content ist also nur in der Smartphone Ansicht und auch nur als Video verfügbar, auf TikTok können also keine anderen Medien genutzt werden außer dem Video. Wenn sich Ihre Werbeidee also am besten als Bild eignet oder als Smartphone Ansicht nicht kompatibel ist, ist TikTok als Marketing Medium nicht unbedingt von Vorteil.

Um TikTok als Marketing Medium nutzen zu können muss Ihr Video auf der Plattform überzeugen können. Es darf auf keinen Fall langweilig sein oder einen uninteressanten Start haben. Die ersten 3 Sekunden eines Videos sind entscheidend, ob es für den Nutzer ansprechend und spannend ist. Die vielen Videos bei TikTok machen es möglich bei dem ersten Zeichen von Langeweile oder nicht genügend Interesse an einem Video direkt das nächste anzugucken. Ihr Werbevideo sollte also direkt am Anfang den User von sich überzeugen um auch zu versichern, dass dieser den Rest des Videos anguckt.

Fazit

Zusammenfassend ist TikTok ein verlockendes Medium, bei dem man auch als Werbebetreibender schnell dem Hype verfallen kann. Denn wenn die Zielgruppe Ihres Unternehmes nicht auf TikTok vertreten ist, wird Ihnen die Verwendung von dieser Plattform in dieser Hinsicht eher schaden. Die Zielgruppe ist also das, was TikTok als Marketing Medium bestimmt. Solange Ihre Zielgruppe auf der Plattform vertreten ist und Sie die Reichweite mit kreativen und innovativen Videos gut nutzen, steht Ihnen bei TikTok alles offen.

Wir bei hlprr.digital bieten Ihnen an Ihre Social Media Präsenz zu erweitern und zu verbessern indem wir Ihr Social Media Management übernehmen. Schauen Sie sich gerne unser Angebot auf unserer Webseite an. Wir übernehmen natürlich nicht nur TikTok, sondern auch diverse andere Soziale Netzwerke, wie z.B. Instagram oder Facebook.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Folge uns!

Schreibe uns!

Beitrag teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on pinterest
Share on whatsapp

Neueste Posts

Neueste Beiträge

Arrow-up